Freitag, 30. April 2010

Aquarell

1998 habe ich mit einem Malkurs begonnen, da mir dies Hobbie seit dem Ende meiner Schulzeit gefehlt hat, anfangs mit Zeichnen und Aquarelltechnik.
Dies sind Fotografien einiger Werke die dabei entstanden sind, leider bekomme ich die Reihenfolge nicht mehr korrekt hin um eine Weiterentwicklung feststellen zu können. Ganz zu Anfang standen jedoch die Tassenbilder, zuerst gezeichnet und dann farbig. Weiter ging es dann mit Blumen (ich erinnere mich gern an den Ausspruch des Kursleiters "Sonnen- u. Mohnblumen sind schwer"), Landschaften und dann Akt. Nach ca. einem Jahr habe ich dann in die Acrylmalgruppe gewechselt, damit gehts im nächsten Post weiter.

Mittwoch, 28. April 2010

Schal

Nach Jahren versuche ich mich mal wieder an einer Handarbeit, abgesehen vom Nähen, das sich auch meist nur auf Kürzen und Ausbessern beschränkt. Die Idee kam mir auf Sachensucherins Blog, den Link zur Anleitung gibt dort auch. Zur Zeit ist etwa die Hälfte vom Schal fertig, es geht wirklich ruck zuck, wenn man einmal das Geheimnis bei den Drehungen raus hat.

Der nächste Versuch etwas farbenfroher, kommt aber auf dem Foto nicht gut raus, es ist
weiß mit einem dünnen bunten Faden,einmal den ganzen Farbkreis durch:
 

Dienstag, 27. April 2010

Geburtstag

Hurra, ich habe von meinem Schatz ein tolles neues voll funktionstüchtiges Laptop bekommen ! Und das unten stehende Modell -von meinen lieben Kollegen die mit mir gefeiert haben, super gebastelt Melanie!- wird demnächst in eine echte Reisetasche auf Rollen umgetauscht, wenn die Entscheidung nur nicht so schwer wäre ! Verdient habe ich mir das, sowie weitere dekorative, kuschelige und blühende Geschenke meiner Familie, weil ich mal wieder 26 geworden bin, vielen Dank euch Allen!









Ok, die ist es nun geworden, extra auffällig, damit man am Flughafen auf dem Gepäckband nicht erst jedes zweite Gepäckstück inspizieren muß, ob es das eigene ist:

Bild entfernt....

Mittwoch, 21. April 2010

Genesung

Neue Narbenfotos 2 Wochen  ...

... und 5 Wochen nach der OP.
An den muskulären Einschränkungen wird gearbeitet, die Schluckbeschwerden können bis zu drei Monate andauern habe ich gestern bei einer Nachuntersuchung erfahren. Am 12.5. gehts ab zur Kur nach Bad Aibling und dann endlich wieder arbeiten .

Frühlingsspaziergang

Es wird von Tag zu Tag grüner, immer mehr Pferde (und sogar ein Esel) stehen auf den Weiden, der Reiterhof füllt sich und es beginnt die SPARGELZEIT!

Und zum Schluß ein Blick auf die Baustellen, welche uns zur Zeit die Ruhe rauben und eine lange Umeitung bescheren. Aber bald kann man wieder mit 50 statt 20km/h fahren, dann hat man die jetzt vertane Zeit sicher schnell wieder raus