Samstag, 13. November 2010

Strickjacke - grade fertig geworden !!! - und Schals

Gekauft hatte ich diese Wolle eigentlich als hellblau-beige, doch das Knäuel hatte noch weitere Farben als Überraschung parat, selbst die Dame im Handarbeitsgeschäft war überrascht, hatte sie wohl noch nicht verarbeitet. Zur Jeans aber prima! Ich habe im unteren Teil die Strickvorlage abgeändert, da sie asymmetrisch und vorn sehr viel länger war und mir daher nicht so gut gefiel. Dieser Part war eingentlich als Halbpatent vorgesehen, doch ich habe das Muster von dem unteren Schal verwendet, danke nochmal für die Anleitung, die ich auf deinem Lukreativ Blog sah, ULL-Rike! Verwendet habe ich von RICIO Design, Fashion Tasai Aran, Farbe 002, 50g = 135m (hier in Größe 40 habe ich das 7. Knäuel angebrochen,also recht sparsam). Es ist leicht flauschig mit 53% Schurwollanteil, Nadelstärke 5. Die Knöpfe sind schön, hängen aber irgendwie komisch, ich werde mal in der großen Knopfkiste meiner Mutter stöbern, da sind seit mindestens 40 Jahren große runde Knöpfe drin, die farblich perfekt passen müßten, mal schauen, ob ich mich auch nicht täusche und sie dann auch haben darf ;o)


 Oben noch ein schöner weicher Resteschal und unten einer aus Lana Grossa, Cinque,Farbnummer 023, 50g = 135m, 53% Schurwolle, Nadelstärke 5, genau 100g verarbeitet. Es kommt noch eine kleine Deko (Knöpfe?) darauf, dann sind die ersten beiden Weihnachtsgeschenke fertig!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier seid ihr eingeladen, Meinungen, Grüße oder andere Nettigkeiten zu hinterlassen!