Sonntag, 26. Dezember 2010

Etwas Wärmendes gegen die Kälte!

Die Kälte und der Schnee lassen nicht nach, so viel Schnee gab es hier sicher seit meiner Kindheit nicht mehr. Da mußte noch schnell etwas RICHTIG Warmes gezaubert werden, (ist übrigens schon fertig und eingeweiht worden) bei Nadelstärke 8 und etwas Phantasie kein Problem!
Bei der großen Farbauswahl fiel mir die Entscheidung schwer, aber es sollte mal etwas Farbenfrohes werden und ich denke das ist mir gelungen. (Lana Grossa, Olympia)

Das nächste Wollpaket steht schon parat, dieses Mal wieder gedeckte Farben, die sind für mich bürotauglicher. Auch Lana Grossa, Vario, Fabe 2, wird mal als rot-braungrau, mal als lila-mocca beschrieben, ich bezeichne sie als pflaume-dunkelgrau. Bin mir noch nicht so ganz sicher, ob es Pullover (davon habe ich wenige) oder Jacke (ist flexibler) wird und welches Muster das Teil zieren soll, irgendetwas mit Struktur denke ich. Eine Maschenprobe ist gemacht, mit dem Bündchen kann ich ja heute schon starten auch wenn ich über die endgültige Gestaltung noch eine Nacht schlafen muß.

Samstag, 25. Dezember 2010

Bildergeschichte zu Weihnachten

Warten vor dem Tannenbaum, wo bleibt das Christkind?

Ich vermute,dass es hier einen Eingang gesucht hat, versuchte wie der amerikanische Kollege über das Dach einzusteigen ...

... und diese beiden haben es dann erschreckt.

Aus Angst vor Kälte und Eis lief es davon...


oder hat es vielleicht erstmal bei Sonnenschein einen besinnlichen Spaziergang gemacht?


Danach drohte es nicht mehr pünktlich bei allen Familien zu sein, da es im Schnee stecken geblieben ist...

doch dann kam Rettung ...

und alle waren glücklich! 







Hier ein Zeuge, der mir das alles berichtet hat.
Frohe Weihnachten!

Hier gibt es noch mehr Fotos vom heutigen Spaziergang, ich muß gestehen, die letzten beiden sind älter und im Gebirge aufgenommen worden.

Frohe Weihnachten !

Kennt ihr das Weihnachtsgedicht: Knecht Ruprecht? Eines meiner liebsten!

Vielleicht hat ihm ja dieser Pferdeschlitten geholfen überall pünktlich anzukommen.
Frohe Weihnachten wünsche ich euch Allen!

Montag, 20. Dezember 2010

Norweger

 Geschafft! Entgegen allen Befürchtungen konnte ich nur einen Tag lang die Hände kaum bewegen und der Norweger ist schon fertig! Für den ersten Versuch eines solchen Musters bin ich schon sehr zufrieden und auf den Fotos -finde ich- sieht er nahezu perfekt aus ! Gestrickt habe ich mit Nadelstärke 5, 50g=100m, reine Wolle made in Island, Léttlopi.

Samstag, 18. Dezember 2010

Wintergedicht

Draußen schneit es
Es schneit draußen still und weiß;
an Dach und Blumen hängt das Eis.
Von fern ein Schlittenglöckchen klingt,
ein Silberstern durchs Fenster blinkt,
im Ofen helles Feuer knackt,
die Mutter steht am Herd und backt.
(unbekannter Verfasser)


 Blick aus meinem Fenster heute Morgen, wunderschöne Wintersonne, Schnee, minus 5 Grad, brrrr.
Meine Strickarbeit macht Fortschritte, der erste Mustersatz ist fertig, ob ich heute weitermachen kann ist unklar, das Wetter tut den Rheumahänden gar nicht gut. 

Samstag, 11. Dezember 2010

Wo ist er hin?

Gestern noch war alles weiß, heute ist der ganze Schnee weg, so schnell kann es gehen! Aber keine Sorge, ab morgen sind wieder Schneefall und kältere Temperaturen angesagt.

Habe mich an mein neues Strickprojekt gegeben und nach ca. 10cm (Vorder-und Rückenteil auf einer Nadel!) wieder aufgetrennt, es war einfach zu weit (in der Anleitung steht,dass man dann einen kleinere Nadel nehmen soll,das wird mir aber zu stramm,werde lieber umrechnen). Lieber neu anfangen als über das fertige Teil ärgern. So soll es mal aussehen, bin gespannt auf die Passe, denn Raglan habe ich noch nie gestrickt:

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Vorfreude







Schnee und blauer Himmel haben mich eben
dazu gebracht mein Auto anzuhalten und ein
paar Minuten spazieren zu gehen,dabei sind
diese Fotos entstanden.

Montag, 6. Dezember 2010

Samstag, 4. Dezember 2010

Nikolaus und Zauberball

Alle angefangenen Stücke fertig, etwas Zeit bis zum Nikolaustag ist noch, was lag da näher, als noch eben passend zur Zipfelmütze ein Paar Pulswärmer zu stricken? Natürlich wieder aus dem Zauberball Cafe Flair mit beilaufender schwarzer Sockenwolle. 58 Maschen, hoffe die Hände des Teens passen durch und immer schön drei links, eins rechts im Kreis, obwohl ich gemogelt habe, 3 rechts und eins links gestrickt und dann einfach auf die andere Seite gedreht ;o)

Willkommen, Knöpfe, Farbverlauf, Viren und Adventkalender

Zuerst einmal möchte ich heute am Barbaratag Smilla, Heike Barbara, Sternenzauber, chiarmika, Kirstin und Irmi als neue Leserinnen meines Blog begrüßen! Viel Spaß auf meinen meist bunten Seiten!

Hier nun meine mit Viren und Bakterien gespickten neuen Werke, frisch von der Nadel. Zuerst die schon nach einem fertigen Teil vorgestellte Strickjacke aus Fashion Tasai Garn. Ok, ich gebe zu, ganz fertig ist sie nicht, fehlen doch noch die Knöpfe. Da muß ich mich erst auf die Suche machen, wenn ich wieder richtig fit bin und ich meinem grippegeschwächten Körper mehr wie als nur den Weg zum Arzt und zurück zumuten kann, aber das wird nicht mehr lange dauern dank Antibiotika.




Aus der Restwolle beider Strickjacken, die ja aus gleichem Garn unterschiedlicher Farben, aber beide mit schönem langsamen Farbverlauf gefertigt wurden, ist dann noch dieser bunt geringelte Schal entstanden. 


Und zuletzt noch als Nachtrag die vorherige Strickjacke nun mit den neuen alten Knöpfen. Danke an meine Mutter, welche sie mir aus ihrer Knopfkiste überlassen hat, in welcher sie viele Jahren lagen. Sie zierten einst ihr Hochzeitskostüm, welches sie sich selbst genäht hatte. 






Habt ihr heute schon ein Türchen im Adventkalender aufgemacht? 
Die Schreibfedern freuen sich über Besucher und neue Mitglieder!