Dienstag, 30. August 2011

In Vertretung...

Liebe Leserinnen von Utes Blog,
Ute geht es gut! Sie hat die OP gut
überstanden.Sie wird noch bis Freitag oder
Samstag im KH bleiben.
Liebe Grüße
Thomas (der andere Teil vom "Wir")



Freitag, 26. August 2011

OP 29.8.11

Hallo ihr Lieben,

danke für eure guten Wünsche! Seit Dienstag bin ich quasi im Krankenhaus... Die Myelographie war, ähm, wie soll ich das ausdrücken... na, jedenfalls muß ich sowas in diesem Leben nicht nochmal haben, mir tut heute noch der Nacken arg weh von den Verrenkungen, die der Arzt u. die Schwestern mit ihm für Röntgenaufnahmen gemacht haben. Danach hatte ich 24Stunden strenge Bettruhe, nicht mal aufsetzten war drin, viel trinken,damit das Kontrastmittel ausgespült wurde in die olle Bettpfanne. 

Gestern Nachmittag kam dann der Arzt mit dem Ergebnis zu mir, es hat sich bestätigt, dass der Nerv doll gequetscht wird. Aber nicht nur von einer Stelle, also Knochenwucherung (Osteophyt), sondern von mehreren, so dass die "einfachere" Fensterloch OP (Foraminotomie)die er mir erkärt hatte, nicht möglich ist. Tatsächlich muß nun die Prothese raus, die Stellen abgefräst oder gesägt werden. Da es mehrere Stellen sind die gekappt werden, ist zu wenig Halt für eine neue Prothese, so dass die Wirbel dann mit einer Platte fusioniert werden müssen. Dies bedeutet dann ca. 10% Einbuße der Beweglichkeit der Halswirbelsäule, die ich nicht merken werde, da ich ihn schon seit vielen Monaten wegen Schmerzen kaum noch bewege. Als Optimistin sage ich, endlich wieder mehr Beweglichkeit nach der OP!

Ein freier OP Termin wurde mir erst im Oktober !!! angeboten, doch ich hab gedrängt und gebettelt, da ich ja nicht unendlich lange krank sein kann, irgendwann gibts kein Geld mehr (Aussteuerung, in meinen Job weiß ich wovon ich rede).... da hat er meine OP kurzerhand für nächsten Montag eingeschoben und ich bin nun bis Sonntag Abend beurlaubt.

Nur gute Nachrichten, oder? Mehr Beweglichkeit, schneller Termin und nach der OP (u.Heilungszeit,für die man ca.3Monate rechnen muß) keine Schmerzen mehr!
So versuche ich es zumindest zu sehen ...

Unten eine einfache Erklärung zu dem was passieren wird. Übrigens wünsche ich mir kühles Wetter, denn ich muß 4-6Wochen zur Stabilisierung eine Halskrause tragen. Auch auf die Nacht auf der Wachstation freue ich mich sehr , grr

LG Ute

Montag, 22. August 2011

Ciao, bis irgendwann

Das Wochenende haben wir im Deutschen Museum in Bonn und Phantasialand verbracht. Spontan haben wir sogar dort übernachtet, nachdem wir erfahren haben, dass Asianight war mit einer einstündigen Vorstellung ab 22Uhr. Wollt ihr ein wenig teilhaben? Dann klickt hier!

Ansonsten sage ich tschau, bis irgendwann. Morgen gehe ich ins Krankenhaus. Gut gewählt, Kinder und Eltern sind im Urlaub. Es ist ein komisches Gefühl, wenn man weder das Haus (ca.40km entfernt) kennt, noch weiß wie lange es dauern wird oder ob auch direkt operiert wird. Erstmal bringe ich die Myelographie hinter mich, dann werde ich mehr erfahren. Drückt mir bitte die Daumen, dass ich ohne Schmerzen wiederkomme.



Freitag, 19. August 2011

Jubiläum

25 Jahre anerkannte Jahre Arbeit im öffentlichen Dienst habe ich hinter mir. Gestern war also die offizielle Feier zusammen mit einer lieben Kollegin. Durch meinen Arbeitgeberwechsel, um den Arbeitsweg abzukürzen, arbeiten wir nun seit 20 Jahren zusammen.
Durch diverse Fusionen haben wir in dieser Zeit 7 verschiedene Namen unseres Arbeitgebers miterlebt, ab 1.8. haben wir nun den 8., welcher meine Urkunde noch nicht ziert, denn mein Jubi war noch im Juli. Anstrengend war der Tag für mich krankes Huhn, aber schön! Hier könnt ihr ein klein wenig teilhaben:





Sonntag, 14. August 2011

Kachelmanns-Rache-Sommergewinnspiel

Allein schon der Name ist doch ein Brüller, oder? Ich muß gestehen, dass ich zuerst an eine Rache aller Frauen an Kachelmann für die ihm vorgeworfenen Vergehen dachte, doch die Definition, dass er uns als Rache den regnerischen Sommer schickt, finde ich lustig und sehr kreativ. Bei Yvi könnt ihr bis zum 29.8. euer Glück versuchen!

Freitag, 12. August 2011

Pullover Wangerooge

Nun kann der Winter kommen, wo der Herbst schon da ist ;o)
Der Rollkragenpullover Wangerooge aus dem bestickten Fleece mit Blumen, bzw. Edelweiß, ist fertig!


Ich wünsche euch allen ein schönes sonniges Wochenende!

Montag, 8. August 2011

Was haben Nordseeinseln mit Nähen zu tun?


Ganz einfach, Pellworm und Wangerooge heißen die Schnittmuster von Schnittreif, die ich mir zugelegt habe. Die Jacke ist eben fertig geworden, nachdem ich ein wenig an der Größe gebastelt habe, denn ich brauche alles kürzer (kein Problem!), unten etwas weiter (schäm) und oben enger (das ist eben so). Hat aber alles geklappt. Den Fleecestoff habe ich auch im Internet bestellt, von der Farbe bin ich allerdings etwas enttäuscht.  Es war ein Bild von einem ganz dunklen Farbton zu sehen der sich aubergine nennt. Genau das, was ich mag und mir vorgestellt habe. Leider ist er bedeutend heller, wie verwässerte Auberginen, aber nicht so lila wie auf den Fotos hier.





Die Riegel habe ich aus zwei Gründen angebracht:
1. Für mich waren die schwersten Stelle beim Nähen die unteren Ecken neben dem Reißverschluss, irgendwie sieht man das auch ein wenig und so sind sie verdeckt
2. Für ein Stehbördchen finde ich den Kragen zu hoch, als umgeknickter Kragen liegt er nicht so toll, so kann ich Frostbeule  die Jacke außerdem bis ganz oben schließen

Wofür doch das Fotografieren einer fertigen Arbeit gut ist! Mir fiel doch tatsächlich ein Fehler ins Auge. Findet ihr ihn?


Da habe ich doch über einer Tasche höher abgesteppt als über der anderen! Ruck zuck mußte noch ein Riegel her, gut dass ich genug gleiche Knöpfe hatte.



Ist das nicht ein netter Fleecestoff? Etwas dünner als der andere, sieht genau aus wie auf dem Foto im Internetshop und aus ihm wird ein Pullover genäht.




Tja, solche Wünsche nach dicker Kleidung habe ich in diesem "April-Sommer"!

Mittwoch, 3. August 2011

Tretboot


Gestern habe ich es nicht mehr geschafft, das Foto vom Tretbootausflug zu bearbeiten und heute kann uns die Erinnerung an die Sonne vielleicht das Gemüt wieder ein wenig erhellen. Bei uns ist jedenfalls Aprilwetter, nur etwas wärmer!