Dienstag, 24. Januar 2012

Offiziell

bin ich ab heute gesund. Auf dem Papier. Auf eigenen Wunsch. Freiwillig. Oder doch nicht? In zwei Wochen würde mein Krankengeldanspruch enden. Auf jeden Fall werde ich versuchen, einen Antrag auf Teilrente oder Arbeitslosengeld nach ausgeschöpftem Krankengeld zu vermeiden. Also muß ich arbeiten gehen. Während der letzten beiden Wochen in der stundenweisen Wiedereingliederung hat es geklappt. Mal sehen, wie ein ganzer Arbeitstag, wenn auch auf meinen Wunsch mit täglich einer Stunde weniger, wird. Der Nacken schmerzt nicht mehr, wie ohne Arbeit. Die Beweglichkeit des rechten Armes und der Hand läßt nach ein paar Stunden nach. Ohne sehr starke Medikamente geht gar nichts. Das ist nun derzeit mein neuer "Normalzustand" (also richtig gesund?!), über jede kleine Besserung freue ich mich. Sie kann kommen, muß aber nicht. Alles weitere wird die Zeit bringen.

Kommentare:

  1. Mein Wunsch - werde wieder ganz gesund.
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir viel Kraft und Glück, dass es immer noch etwas aufwärts geht!
    Mit ♥-lichen Grüssen Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ich drücke dir soooo sehr die Daumen, dass es weiterhin für dich aufwärts geht und dass du immer mehr zur Normalität zurück kehren kannst.

    LG, dieMia

    AntwortenLöschen

Hier seid ihr eingeladen, Meinungen, Grüße oder andere Nettigkeiten zu hinterlassen!