Sonntag, 14. Oktober 2012

Energiesparen

Am Samstag nur für ein Brot einkaufen fahren? Das muß nicht sein, im Schrank steht noch Brotbackmischung. Diese durfte der Backautomat heute kneten, gegangen ist der Teig dann in einer Schüssel, da das Brot heute mal größer werden sollte als es in dem Automaten möglich ist. Den habe ich übrigens gebraucht erstanden, weil ich sehr skeptisch war und bin total begeistert vom Ergebnis. Nur am Brot herauslösen muß ich noch arbeiten.



Der Backofen ist ja bekanntlich ein Engergiefresser, habe ich noch Zutaten für einen Kuchen? Die Boskopäpfel eignen sich hervorragend, zumal sie recht sauer sind, ich finde wie wurden etwas zu früh geerntet. Schnippeln, Mürbteig für den Boden, alles ruck zuck fertig. Um einen gedeckten Kuchen zu machen, hatte ich nicht genug Butter, Halbfettmargarine soll sich ja nicht zum Backen eignen. Was könnte ich drüber machen? Sahne? Nicht da. Was hat meine Mutter früher immer gemacht, hmm, ja Rosinen zwischen die Äpfel und mit Zimt würzen, über das Ganze dann Vanillepudding geben und zusammen backen. Mist, weder Rosinen noch Vanillepudding habe ich im Haus! Da alles andere jedoch in der Form und das Brot schon im Ofen ist, muß es nun schnell gehen. Schokolade und Äpfel passen sicher auch gut zusammen: Zimt auf die Äpfel, Schokopudding drüber.
Schön sieht das Backergebnis nicht aus, aber es schmeckt!



Und das hier ist meine neueste Errungenschaft für den Haushalt. Wir trinken sehr gern Tee. In der Glaskanne kühl er schnell ab, die Gußkanne mit Stövchen ist verdammt schwer, ich habe sie abgegeben. Nach langen Überlegungen, Preis- und Rezensionsvergleichen habe ich eine Teethermoskanne mit größerer Öffnung als andere Thermoskannen gekauft. Den passende Teefilter, mit ganz feinen Poren u. ausreichend weiter Öffnung, der in den Deckel einrastet, daher also einfach und ohne heiße Finger zu bekommen, herausgenommen werden kann, gehört dazu. Der Filter reicht bis ganz unten in die Kanne, man könnte auch mal eine kleinere Menge zubereiten. Ich bin wirklich begeistert, nur könnte die Kanne ruhig mehr als 1Liter fassen ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier seid ihr eingeladen, Meinungen, Grüße oder andere Nettigkeiten zu hinterlassen!