Freitag, 6. Februar 2015

Tunika, Hängerchen, Sommertop, Pullunder !?

Schon seit Jahren habe ich cremeweiße Wolle von Schewe, Veronique, 70% Baumwolle, 30% Viskose, Nadelstärke 3,5 bis 4 liegen. Nun habe ich beim Stöbern im Web bei Drops eine kostenfreie, gut erklärte Anleitung gefunden, die mir für dieses Material gefällt, Modell 440/4 von Junghans. Da ich jedoch kein Fan von Zählmustern bin, war ich erst skeptisch, habe es aber doch gut hinbekommen. Noch 2/3 des Vorderteils stricken sowie Hals-/Armausschnitte aufhübschen, dann ist er sie es (siehe Titel oben ;-) fertig.
Die Wolle ist sehr unregelmäßig, sieht wie unordentlich gestrickt aus und der Viskosefaden liegt nur locker um die Baumwolle herum, so dass man ihn nicht immer packt: definitif nicht mein Lieblinggarn!


1 Kommentar:

  1. Sieht trotzdem sehr schön aus.
    Manchmal mag ich dieses ungleichmäßig Garn sehr gern!
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen

Hier seid ihr eingeladen, Meinungen, Grüße oder andere Nettigkeiten zu hinterlassen!